August 13, 2016

12 von 12 im August

Nun endlich *Trommelwirbel* , da schaffe ich die "12 von 12" doch tatsächlich mal rechtzeitig -und vorallem vollständig- zu fotografieren. Ich schätze es liegt am entspannt sein und dem wunderbaren Urlaub, der sich leider dem Ende neigt.
Los geht's :

Leider mit komischem Layout, da "Blogger" auf dem Handy furchtbar ist. 

V.l.n.r.

BILD 1
Als wir aufstehen, regnet es mal wieder. Oder immernoch? Ich versuche mir davon die Laune nicht vermiesen zu lassen...
BILD 2
Wir frühstücken lang und lecker. So ganz stinknormal und schön.
BILD 3
Die Kinder lassen sich vom Regen nicht beirren und spielen ausgelassen im Sommergarten. Wie das immer so ist: die einfachsten Dinge, sind die schönsten. Ein Luftballon!
BILD 4
Ich schnappe mir das Fahrrad, weil es mal einen Moment nicht schüttet, und fahre acht km in den Ort, dort gibt  es das Allheilmittel gegen schlechte Laune: Bücher! (TIPP: Susannes Buchhandlung in Wiesmoor ist wärmstens zu empfehlen)
BILD 5
Noch einige km weiter, komme ich an einem Geschäft vorbei, das niedliches Teegeschirr verkauft. In Ostfriesland nicht nur ein Klischee, sondern auch ein Muss. Ich liebe es!
BILD 6
Als ich gerade einen kleinen Mittagssnack zu mir nehmen möchte, entdecke ich, neben dem "Teekannengeschäft", dieses wunderbar alte Haus. Man kann es mieten und ich bin ein wenig verliebt.
BILD 7
Und wieder geht es auf's Rad. Auf dem Dorf muss man eben ein wenig was dafür tun, wenn man Dinge erwerben möchte oder einfach nur schönes schmökern. Ich bin so begeistert von Elisabeths Laden. Wir schnacken und trinken Kaffee. Ich finde wie immer kleine Nettigkeiten, die mein Herz hüpfen lassen.
BILD 8
Der Rückweg steht an. Voll bepackt schwinge ich mich aufs Rad. Das Wetter hält sich und ich genieße die Ruhe der Natur. Schön!
BILD 9
Ganz ungefährlich ist es aber nicht, das Fahrradfahren auf dem Land. ;-)
BILD 10
Wieder zu Hause angekommen, zeige ich stolz, was ich alles erstanden habe.(Hier nur ein kleiner Teil) :)
BILD 11
Gespannt lauschen wir der Lesung von Stefan Kruecken und Kapitän Jürgen Schwandt.
BILD 12
Und hinterher gibt's sogar noch ne Widmung ins Buch und ein Foto fürs Album.

Das war ein schöner Tag!














August 04, 2016

Urlaub vom Alltag

Es fühlt sich so gut an. Weil wir beisammen sind und doch ist alles anders. 

Der Alltag macht 'ne Pause und wir entdecken uns neu.

Als Familie, als Paar, als Du und Du und ich.

So finden wir zu uns, zu einem neuen, alten wir.

Immer wieder.
Neu.
Vertraut.

Liebe.

Und so viel Dankbarkeit!